"Wisst ihr nicht, dass euer Leib der Tempel des Heiligen Geistes ist, der in euch wohnt, den ihr von Gott habt, und dass ihr nicht euer selbst seid?" fragt Paulus.

Der Weise Patanjali, der Verfasser des Yogasutra, des klassischen Leitfadens des Yoga, schreibt: «Yoga ist das zur Ruhe bringen des Geistes.» 

Hast du Lust, in der Kirche biblische und yogaphilosophische Weisheiten mit sanften Asanas (Körperübungen), Atemübungen und Meditation zu verbinden? Dann melde dich bei uns! Wir freuen uns, dich gemeinsam durch den Abend zu führen.

Alle sind herzlich willkommen, auch Leute die nicht so beweglich sind oder noch nie Yoga gemacht haben. Die Abende dürfen auch einzeln besucht werden.

Mitnehmen: Nimm dein eigenes Mätteli mit, eine Decke und ein kleines Kissen (zum Draufsitzen) und zieh dich warm an! Es kann in der Kirche kalt werden.

Leitung: Sarah Leibundgut, Neuzuzügerin, Erwachsenenbildnerin und Yogalehrerin und Christine Schmid, Pfarrerin

Anmeldung bis am 1.11.: bei Christine Schmid

Kollekte: Richtpreis 35.- Wir spenden die Einnahmen für die kirchliche Gassenarbeit Bern: gassenarbeit-bern.ch

Wann: jeweils 19.30-21.00 in der Kirche Bolligen

5. November LOSLASSEN

19. November VERTRAUEN

3. Dezember DEMUT

Kontakt: 

Sarah Leibundgut, Neuzuzügerin, Erwachsenenbildnerin und Yogalehrerin

Christine Schmid, Pfarrerin, christine.schmid@kirchebolligen.ch 031 921 68 77,